Ergänzungslehrgang- und Prüfung vom Rettungsassistent/in zum/zur Notfallsanitäter/in

Nach §32 des NotSanG werden 3 Wege aufgezeigt, welche zur staatl. Ergänzungsprüfung führen.

 

Innerhalb von 7 Jahren nach Inkrafttreten des Notfallsanitätergesetzes müssen Sie die staatliche Ergänzungsprüfung oder eine staatliche Prüfung erfolgreich absolvieren, um die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Notfallsanitäter/in“ tragen zu können.

fuu-sachsen ggmbh
fuu-sachsen ggmbh
Weitere Bildungsangebote der F+U Sachsen gGmbH
Stöckhardt-Gymnasium - Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Kolleg (Abitur nachholen)
Berufliches Gymnasium, Fach-oberschule und Kolleg (Abitur nachholen)
Schulen für Sozialwesen - Erzieher, Sozialassistent
Ausbildung zum/zur Erzieher/in und Sozialassistent/in
Berufsbildende Schule Gerd Conde - Berufsschule, BVJ, BGJ
Berufsschule - BGJ - BVJ
Zentrum für Weiterbildung - Meisterlehrgänge, Umschulung
Meisterlehrgänge Weiterbildungen Umschulungen