Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

Zielgruppe :  Ausbildung für Kontaktpersonen gegenüber Anwendern,                                  Behörden, Hersteller und Vertreiber von Medizinprodukten -                            gefordert seit 01.01.2017

 

Inhalte: (16 UE)

  • Rechtsgrundlagen

    • Vorschriften des Medizinproduktegesetzes (MPG)

    • Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV)

    • Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung (MPSV)
  • Aufgaben des Beauftragten für Medizinproduktesicherheit
  • Beobachtungssysteme und Meldewesen
  • Prozesskoordination gemäß Vorgaben zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflicht von Anwendern und Betreibern
  • Prozesskoordination im Zuge von Rückrufmaßnahmen des Herstellers
         

 

Abschluss:            Zertifikat

 

Termin:                  26./27.02.2018 + 5./6.12.2018

                             

Ort:                        mediCampus F+U, Rochlitzer Straße 29, 09111 Chemnitz

               

Unterrichtszeit:   8.00 bis 15.15 Uhr

 

Kosten:                160,00 €

 

zurück

Informationsblatt

Informationen zur Fachweiterbildung zum Medizinproduktesicherheitsbeauftragten
Informationen_Medizinproduktesicherheits
Adobe Acrobat Dokument 433.3 KB

Anmeldeformular

Anmeldung
Anmeldeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 207.8 KB
fuu-sachsen ggmbh
fuu-sachsen ggmbh
Weitere Bildungsangebote der F+U Sachsen gGmbH
Stöckhardt-Gymnasium - Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Kolleg (Abitur nachholen)
Berufliches Gymnasium, Fach-oberschule und Kolleg (Abitur nachholen)
Schulen für Sozialwesen - Erzieher, Sozialassistent
Ausbildung zum/zur Erzieher/in und Sozialassistent/in
Berufsbildende Schule Gerd Conde - Berufsschule, BVJ, BGJ
Berufsschule - BGJ - BVJ
Zentrum für Weiterbildung - Meisterlehrgänge, Umschulung
Meisterlehrgänge Weiterbildungen Umschulungen