Oktober 2015

September 2015

Ausbildungsstart Notfallsanitäter am mediCampus

 

Für die Auszubildenden begann am 01.09.2015 eine spannende Zeit - ihre Ausbildung zum neuen Berufsbild im Rettungsdienst - dem Notfallsanitäter.

Die Azubis schlossen Ausbildungsverträge mit Rettungswachen verschiedener Hilfsorganisationen. Bis heute absolvierten sie sowohl berufstheoretischen als auch berufspraktischen Unterricht am mediCampus. Aktuell sammeln unsere Schüler in ihren Ausbildungsbetrieben erste Erfahrungen mit ihren Praxisanleitern und Mentoren, bevor im Dezember der Ausbildungsabschnitt Klinik beginnt. Wir sehen mit Stolz einen gelungenen Ausbildungsbeginn und unterstützen unsere Azubis auf ihrem Weg zum Erreichen des Berufsabschlusses Notfallsanitäter.

August 2015

Abschlussball 28.08.2015 im pentaHotel

Dem schlechten Wetter zum Trotz hieß es auch dieses Jahr für 288 Schüler, Dozenten und Mitarbeiter: Schuhe putzen, Hemden bügeln, die Frisur herrichten, Krawatten knoten, Makeup auflegen, Fliegen binden und hinein in die Anzüge und Kleider. Schließlich galt es, 110 Schülerinnen und Schüler aus den Fachrichtungen Altenpflege, Krankenpflegehilfe sowie Rettungsassistenz feierlich zu verabschieden. Nach teilweise steiniger Anreise (selbst Staus vermochten die Schüler und Gäste nicht aufzuhalten), dem Einnehmen der Plätze sowie ersten Getränkebestellungen eröffnete Frau Pitsch gegen 18 Uhr den Ball. Am Ende ihrer Rede entband sie die Schülerinnen und Schüler von der Ausbildung. Nun folgte der für die Schüler wohl wichtigste Teil des Abends: der Erhalt der Zeugnisse, Zertifikate und Bescheinigungen.  Nachdem auch die letzte Absolventin ihre Mappe und Glückwünsche entgegengenommen hat, musste eine Stärkung her – das Büffet wurde eröffnet.

Im Anschluss gab es einen bunten Mix aus Theater (die Theatergruppe vom anasages-Theater), Klassenverab-schiedungen, Fototerminen, tanzbare Musik, viele Gespräche und ein allgemein lockeres Zusammensein.

Wir, das Team des mediCampus, wünschen allen Absolventen auf ihrem weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute.


Juni 2015

Sonne, Schweiß und Siegestaumel - mediCampus-Sportfest 2015

 

Nach einem Unwetter in der Nacht vom 11. auf den 12. Juni zeigte sich das Wetter für unser diesjähriges Sportfest glücklicherweise wieder von seiner besten Seite. Um nicht zu sagen: es hat es beinahe zu gut mit uns gemeint. Sonnencreme und literweise Wasser gehörten zum Pflichtprogramm.

Nach gemütlichem Frühstück und dem Aufbau der verschiedenen Stationen eröffnete Frau Pitsch das Sportfest feierlich und begrüßte an dieser Stelle Frau Nhang, Geschäftsführerin des TVC Colleges in Da Nang sowie Herrn Petzsche, Projektkoordinator.

Nun ging es sportlich rund. Simultan wurde an allen Stationen um die Wette Drillingsski gefahren, Ball werfend balanciert, wurden Gummistiefel geworfen, Volleybälle geschmettert und das runde Leder gekickt. Abgesehen vom Volleyballturnier, welches in der Turnhalle stattfand, sonnten sich alle Sportlerinnen und Sportler ausgiebig, ob sie wollten oder nicht. Dem Ehrgeiz tat dies allerdings keinen Abbruch.

Fürs leibliche Wohl wurde durch das Team von Herrn Rubbel gesorgt. Zugegeben, am Grill schien es teilweise kühler zu sein als in der Sonne.

Nach all dem Wettstreiten, Verausgaben und Mittagessen durfte die Siegerehrung natürlich nicht fehlen. Standesgemäß gab es Lob, Laudatio, Urkunden und Preise für die Besten des Wettkampfes.  Glücklicherweise blieben größere Verletzungen aus. Nur so manche Hautpartie hat eine satte Röte bekommen.

Wir danken an dieser Stelle den organisierenden Klassen A28b und A29, allen Helfern und Helfershelfern und auch, im Namen der Dozenten, Fortuna - denn der Volleyballpokal ist endlich wieder in unseren Händen!

 

Workshop Validation mit Naomi Feil in Halle

Die 1932 in München geborene und in dem von ihrem Vater geführten Montefiore-Altersheim in Cleveland, Ohio, aufgewachsene Naomi Feil ist die Begründerin der Validationsmethode. Die Validation als Weg zum Verständnis desorientierter alter Menschen entwickelte sie zwischen 1963 und 1980.

Am 05.06.2015 durften 73 Schülerinnen und Schüler unseres mediCampus aus den Fachrichtungen Altenpflege und Gesundheits- und Krankenpflege sowie unserer Weiterbildungskurse „Schwerstpflege und Gerontopsychiatrie“ und „Betreuungskraft nach §87b“ durch Frau Feil persönlich erleben und erfahren, was Validation ist und wie sie durchgeführt wird.  


Sachsens beste Pflegefachkräfte kommen aus Chemnitz

Seit 2011 wird vom „Verein zur Förderung pflegerischer Qualität e. V.“ der Bundeswettbewerb „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ durchgeführt. Auf der Homepage www.future-nurse.deheißt es dazu: „Der Verein ist gemeinnützig tätig und verfolgt unter anderem gemäß § 2 seiner Satzung das Ziel, ‚…durch unterschiedlichste Maßnahmen und Veranstaltungen den Pflege- und Betreuungsberuf öffentlich zu würdigen und hervorzuheben.‘“

Unter allen bundesweit teilnehmenden Schulen werden in einem so genannten Vorausscheid die 23 besten SchülerInnen als Vertreter ihres jeweiligen Bundeslandes ausgewählt.

Seit 2013 beteiligt sich der mediCampus an diesem Wettbewerb und durfte sich freuen: Von damals 18.000 Schülern wurde unsere Auszubildende Frau Mandy Gertitschke als Vertreterin für Sachsen ausgewählt und belegte unter den 23 besten Schülern den 2. Platz.

Warum wir dennoch sagen, dass Sachsens beste Pflegefachkräfte aus Chemnitz stammen? Von 2011 liegen uns keine Zahlen vor, aber seit 2012 wird Sachsen durch SchülerInnen aus Chemnitz vertreten.

Worauf wir besonders stolz sind: Seitdem ist unsere Frau Mandy Gertitschke von den Chemnitzer Schulen ungeschlagen!

Workshop Validation - Naomi Feil in Halle


Übersetzt man das Verb "to validate" aus dem Englischen, so erhält man "für gültig erklären". In Verbindung mit der Pflege ergibt sich eine "Form des verstehenden Umganges mit alten, dementen Menschen." 70 unserer Schüler sowie Kollegen werden am Freitag, den 05.06.2015 einen Workshop von Naomi Feil besuchen - einer amerikanischen Gerontologin, welche die Methode der Validation zwischen 1963 und 1980 entwickelt hat.


Wichtige Information für alle Teilnehmer:

  • die Zugfahrer finden sich bitte gegen 6.15 Uhr am Haupteingang des Hauptbahnhofes ein!
  • Treffen: 8.30 Uhr vor der Georg-Friedrich-Händel-Halle, Salzgrafenplatz 1, 06108 Halle!


Link zum Flyer

Mai 2015

hoş geldiniz! - Gäste aus der Türkei am mediCampus


In der Woche vom 18.05 bis zum 22.05.15 empfing der mediCampus internationale Gäste - 20 Auszubildende aus der Türkei aus den Fachbereichen Alten- und Krankenpflege sowie dem Rettungswesen.

Neben Exkursionen in Pflegeheime, in eine Rettungswache sowie ins Klinikum Chemnitz wurde den Auszubildenden vor Ort vor allem ein fachpraktischer Einblick in die verschiedenen Bereiche der Gesundheitsfachberufe ermöglicht, bei denen sie auch tatkräftig mitwirken konnten. Wir wünschen Ihnen für ihre weitere Ausbildung alles Gute!

Tag der Pflege 2015 - WIR SAGEN DANKE!


Seit 1967 wird in Deutschland der internationale Aktionstag "Tag der Pflege" (auch "Tag der Krankenpflege", "International Nurses Day") veranstaltet.

Am 12. Mai 1820 wurde Florence Nightingale in Florenz geboren. Die Tochter einer wohlhabenden britischen Familie gilt als Pionierin der modernen Krankenpflege. Besonders ihr Einsatz während des Krimkriegs verschaffte ihr in Großbritannien große nationale Verehrung. An ihrem Geburtstag wird daher ihr zu Ehren der Internationale Tag der Krankenpflege begangen.  

Diesen Tag möchten wir vom mediCampus nutzen, um allen Pflegenden „DANKE“ zu sagen – Danke für die Leidenschaft, das Engagement, das Herzblut, dass Sie in Ihre Arbeit als Pflegekraft stecken. Auf der Homepage des Bistums Passau heißt es dazu sehr treffend: „Fast alles, was Sie tun ist Handarbeit: Handarbeit mit Herz und Fachkompetenz. Tagtäglich sind Sie ganz nahe bei den Menschen, oft in direktem Hautkontakt. Sie halten, stützen, richten auf, waschen, servieren, erklären, beraten und dokumentieren. Sie sorgen so für das leibliche und seelische Wohl pflegebedürftiger Menschen.“ Diesen Worten schließen wir uns mit großem Respekt Ihrer Arbeit gegenüber gern an.

Sport Frei!!!!

 

Liebe sportbegeisterte Schüler und Kollegen des mediCampus´, Aufwärmen angesagt! Am 12.06.2015 findet das diesjährige mediCampus-Schulsportfest mit einer Neuerung statt: der Austragungsort wurde auf den Sportplatz in Chemnitz/Schönau verschoben. Wie schon in den vergangenen Jahren hoffen wir auch dieses Jahr auf tatkräftige Unterstützung der Wettergötter, sodass Sie sich bei entsprechender Wärme im strahlenden Sonnenschein beim Sommerskilaufen, Fußball, Volleyball und weiteren Disziplinen messen können.

Eröffnet wird das Sportfest um 9.30 Uhr, voraussichtlicher Schluss ist auf 16 Uhr angesetzt. Wie in den vergangenen Jahren wird auch dieses Mal für das leibliche Wohl gesorgt sein. Weitere Details folgen von Seiten der organisierenden Klassen. 


PS: Die Dozenten wollen den Wanderpokal zurück!!!

April 2015

Boys´ & Girls´-Day 2015

 

Am 23.04.2015 ging der diesjährige Girls´-Day in die nächste Runde - erstmalig und zeitgleich durften dem Aufruf zum Kennenlernen verschiedener Gesundheitsfachberufe an unserem mediCampus nun auch die Herren der Schöpfung folgen - so war es also ein Girls´- UND Boys´-Day. 25 Jungen und Mädchen im Alter von 12 bis 15 Jahren fanden sich an unserem mediCampus ein, um sich über die verschiedenen Fachrichtungen, den Ausbildungsablauf sowie Möglichkeiten im Praxiseinsatz zu informieren.

Die Schüler wurden  nach einer kurzen Einführung in verschiedene Kurse der Fachrichtungen geführt, um ihnen einen Einblick in den theoretischen sowie fachpraktischen Unterricht zu ermöglichen. Wir danken den interessierten

 

für alle Interessierten hier die Links zur offiziellen Internet-Präsentation:

Girls´ Day - Boys´ Day

 


März 2015

Exkursion zur Pflegemesse in Nürnberg

 

Am Mittwoch, den 25.03.2015 machten sich ca. 100 Schüler und Kollegen in 2 Bussen auf den Weg zur Pflegemesse nach Nürnberg, um die neuesten Innovationen für den Pflegebereich in Augenschein zu nehmen.

Über 600 Aussteller präsentierten im Messezentrum Nürnberg über 3 Tage hinweg ihre Produkte, Dienstleistungen und Neuheiten.

Viele Eindrücke später und reichlich bepackt mit Broschüren und Werbematerialien trafen Schüler und Kollegen am Abend wieder in Chemnitz ein.

 

Projektwoche und Tag der offenen Tür 2015


Als Idee von Kollegen in einer Dienstberatung geboren, startete ab dem 02.03.2015 an unserem mediCampus für alle Klassen eine Projektwoche. Zu unterschiedlichen lehrplanrelevanten Themen gestalteten die Klassen nach einer Einführung in die jeweiligen Themen gemeinsam mit den Dozenten Plakate, erprobten sich an Transfers und Lagerungen und unternahmen Exkursionen. Außerdem erarbeitete jede Klasse Programme, die sie im Anschluss der Projektwoche zu unserem Tag der offenen Tür am 07.03.2015 den interessierten Gästen und Mitschülern vorstellen konnten.


 

 

fuu-sachsen ggmbh
fuu-sachsen ggmbh
Weitere Bildungsangebote der F+U Sachsen gGmbH
Stöckhardt-Gymnasium - Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Kolleg (Abitur nachholen)
Berufliches Gymnasium, Fach-oberschule und Kolleg (Abitur nachholen)
Schulen für Sozialwesen - Erzieher, Sozialassistent
Ausbildung zum/zur Erzieher/in und Sozialassistent/in
Berufsbildende Schule Gerd Conde - Berufsschule, BVJ, BGJ
Berufsschule - BGJ - BVJ
Zentrum für Weiterbildung - Meisterlehrgänge, Umschulung
Meisterlehrgänge Weiterbildungen Umschulungen